Jan-Martin Lichte

"Die zentralen Unternehmensprozesse in Logistik und Supply Chain
zu durchleuchten und mit Ihnen gemeinsam zu optimieren,
ist meine Leidenschaft."
+49 228 76 36 95 10 – j.lichte@uzuner-solutions.com

ERP: Unternehmen zukunftssicher gestalten

Unternehmensprozesse sind mit Zahnradwerken vergleichbar: Nur wenn alle Elemente optimal aufeinander abgestimmt sind und sauber ineinander greifen, kommt es zu reibungslosen Abläufen. Hakt es dagegen an einer bestimmten Stelle, dann hat diese Störung fast immer Auswirkungen auf das große Ganze und kostet Zeit und Geld.

Digitalisierung als Chance

Die rasante technologische Entwicklung der letzten 30 Jahre führte dazu, dass Unternehmenssoftware fortlaufend modernisiert, ersetzt und erweitert wurde. Eingesetzt werden Standard-ERP-Systeme, eigenentwickelte Anwendungen sowie Speziallösungen für bestimmte Branchen. In vielen Unternehmen entstand so ein historisch gewachsenes verflochtenes Netz aus verschiedenen Servern, Datenbanken und Schnittstellen.

Auch heute macht diese Entwicklung nicht Halt, im Gegenteil: sie beschleunigt sich weiter. Neue Themen wie das Internet of Things (Industrie 4.0) und Cloud ERP beherrschen die Medien. „Disruptive Innovation“ beendet ganze Geschäftsmodelle – und schafft andere neu.

In einem dynamischen Umfeld profitieren diejenigen, die sich mit den Chancen und Risiken auseinandersetzen, die der rasante technologische Wandel mit sich bringt. Doch neben dem Tagesgeschäft bleibt wenig Zeit, sich mit dem Überangebot und der technischen Vielfalt der angebotenen Lösungen und Konzepte wirklich eingehend zu befassen. So vergehen schnell entscheidende Monate oder sogar Jahre, in denen wichtige strategische Impulse ausbleiben, die das Unternehmen auf Spur gebracht und in den Wind gedreht hätten.

Aber keine Sorge: Es war noch nie so spannend wie heute! Mit der richtigen Dosis Pragmatismus und Kreativität lassen sich die Herausforderungen der Digitalisierung als Chance nutzen und in Wettbewerbsvorteile verwandeln!

  • Im Rahmen einer Potentialanalyse finden Sie zunächst mit wenig Aufwand heraus, wo sich Ihre beweglichen Stellschrauben befinden und mit welchem Werkzeug wir sie ausrichten können.
  • „Ich gehe nicht in die Cloud! Das ist mir zu unsicher.“ Diese Bedenken verstehen wir: ERP – Das Nervensystem des Unternehmens