Kategorie-Archiv: Technologien

Verschläft der Mittelstand die Digitalisierung?

Technologie verändert unser Leben. Das gilt nicht nur für unseren ganz persönlichen Alltag, in dem wir uns vom Navi durch unbekannte Innenstädte leiten lassen und uns per Skype mit der Verwandtschaft in Australien unterhalten. Ganz besonders gilt es auch für Unternehmen, deren Geschäftsprozesse durch die Digitalisierung kräftig durcheinandergewirbelt und auf den Kopf gestellt werden.

Im Mittelstand sind im Umgang mit diesem Thema derzeit beunruhigende Tendenzen zu erkennen: Gerade KMU nehmen die Digitalisierung häufig weniger als Chance denn als Bedrohung wahr. Und tun deshalb – nichts! Wer die digitale Transformation aber verschläft, ist schnell weg vom Fenster.

Mit dieser Gefahr hat sich unter anderem Rinse Tamsma, Senior Vice President der SAP-Global Partner Organisation für Mittel- und Osteuropa, befasst. In einem Artikel für das D!gitalist Magazine stellt er die Frage: Was passiert eigentlich mit Unternehmen, die sich keiner digitalen Transformation unterziehen?
Weiterlesen »

ERP: Alte Zöpfe abschneiden? Oder auf Bewährtes setzen?

Cloud- und SaaS-Lösungen sind auf dem Vormarsch – in den unterschiedlichsten Bereichen. Auch bei ERP-Systemen gibt es inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, Daten und Applikationen nicht mehr lokal abzubilden, sondern auf extern gehostete Software zuzugreifen. Bislang trauen sich viele Unternehmen an diesen Schritt nicht heran – warum eigentlich? Und haben sie Recht?

Zentrale Schnittstelle, Steuerungseinheit, Datenspeicher – die ERP-Software ist in der Regel das Nervensystem eines jeden Unternehmens. Hier läuft alles zusammen – und von hier gehen Nervenbahnen in sämtliche Unternehmensbereiche. Kein Wunder, dass die meisten Unternehmen dabei auf Bewährtes setzen und Sicherheitsaspekte in den Vordergrund stellen. Schließlich mag sich niemand vorstellen, was passiert, wenn das Nervensystem plötzlich nicht mehr will.

Never change a running system?

Nach dem Motto: Warum ändern, was funktioniert, bleiben viele Unternehmen deshalb bei den ERP-Szenarien, die sie kennen. Und während sie etwa in Sachen Kommunikation oder Kundenmanagement gerne mal alte Zöpfe abschneiden und zum Beispiel auf moderne Cloud-Lösungen setzen, sind sie beim Thema ERP eher konservativ.

Ist das ausschließlich auf die Angst vor dem Neuen zurückzuführen? Weiterlesen »

Sicherheit in der Cloud und der Faktor Mensch

Gestern besuchte ich einen von der IHK Bonn/Rhein-Sieg organisierten Vortrag über Cloud und Datensicherheit – sowohl aus juristischer wie aus technischer Sicht. Hochinteressant und sehr niveauvoll!

Im ersten Teil stellte der Kölner Anwalt Christian Solmecke auf provokante und äußerst unterhaltsame Weise dar, wie nah am Rande der Illegalität sich ALLE deutschen Unternehmen derzeit bewegen. Denn seit der Kündigung des Safe Harbor Abkommens ist es nicht mehr zulässig, die Datenspeicherung in der Cloud außerhalb der EU für personenbezogene Daten zu nutzen – doch jeder Smartphone-Besitzer tut es notgedrungen, schon indem er die gängigen Kommunikations-Apps nutzt. Oder auch nur die Spracherkennung – der gesprochene Text wird per Internet an einen Server in den USA übermittelt und dort in Schrift umgewandelt – wissen Sie, ob er anschließend dauerhaft gespeichert wird??

Besonders amüsant war die Anekdote über Max Schrems, der mit seiner Sammelklage gegen facebook überhaupt erst das Safe-Harbor-Abkommen zu Fall brachte. Denn das irische Datenschutzbüro, welches facebook in Europa überwachen soll, ist mitnichten eine etablierte Behörde mit tausenden Mitarbeitern, sondern residiert im 1. Stock über diesem Supermarkt:

Irisches Datenschutzbüro Weiterlesen »

Instandhaltung aus der Cloud

Gut zu wissen: Mit dem Add-On eam4cloud lässt sich die ERP-Cloud-Lösung SAP ByDesign auch im Bereich Instandhaltung einsetzen!

Dieses Plugin wird von der im April 2015 neu formierten all4cloud GmbH entwickelt, die aus ABS und proAlpha entstanden ist. Details hierzu im Interview mit Henrik Hausen, der im Übrigen auch viele wertvolle Einsichten zu ERP-Cloud ausspricht und den Nutzen von SAP ByDesign wie folgt erklärt:

Wir punkten mit der Leichtigkeit der Anwendung als browserbasierte Lösung. Sie ist prädestiniert für Unternehmen, die nicht mit dem Betreiben der eigenen IT Geld verdienen, sondern einen Mechanismus brauchen, um beim Geldverdienen unterstützt zu werden. Ein besonderes Highlight ist mit Sicherheit die volle Integration der Geschäftsbereiche. Dies reicht vom Vertrieb (CRM) über die Leistungserbringung, egal, ob im Handel, im Projektmanagement oder in der Fertigung, über den Bereich Finance und Controlling bis hin zur Anlagenbuchhaltung. Mobile Szenarien, abrufbar auf Tablets oder Smartphones, sind heute schon vorhanden und ein kostenfreier Bestandteil des Lösungsangebotes. Diese Szenarien gehören quasi zur DNA dieser Lösung.

Produktkonfiguratoren – Individualität für jedermann

Sajad Ghawami

Sajad ist unser Ansprechpartner zu allen Fragen und Belangen rund um das Thema E-Commerce. Bei einer aktuellen Recherche zu 3D-Konfiguratoren im Möbelsegment stieß er auf die hier vorgestellte Umsetzung.

Wohin geht die Reise?

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr, dass das Internet uns Tag für Tag neue Möglichkeiten der Nutzung bietet. Eines der größten Felder, die unaufhaltsam fortschreiten, ist die Welt des E-Commerce. Im klassischen Sinne waren es riesige virtuelle Läden, die eine breite Palette fertiger Produkte anbieten, aus denen der Kunde auswählen kann, um die Waren dann gemütlich nach Hause geliefert zu bekommen.

Vor einigen Jahren war das eine Revolution – nun folgt die Evolution.

Weiterlesen »

Technologische Entwicklungen in der Supply Chain

John Bakker

Unser Gastautor geht der Frage auf den Grund, welchen neuen Herausforderungen sich Software im Bereich Supply Chain stellen muss. John Bakker ist ein erfahrener Supply Chain-Experte, Unternehmensberater und Projektmanager, der Geschäftsprozesse mit Hilfe von Software optimiert.

Supply Chain Management – die Herausforderungen von heute

Ohne Zweifel sind die Herausforderungen für die Logistische Kette heute größer als noch vor 10 Jahren. Die logistischen Netzwerke sind komplexer geworden. Vor allem aber müssen Entscheidungen heute viel schneller getroffen werden, und zwar innerhalb von Stunden anstatt von Wochen. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen:

Weiterlesen »

TechEd 2013: Die SAP gibt ihren größten Trumpf aus der Hand

Jan-Martin Lichte

Auch wenn die SAP-Beratung nicht unbedingt DAS Schwerpunkt-Thema unseres Portfolios ist, verfolgen wir dennoch interessiert das Geschehen rund um die deutsche Mammut-Software. Zu den neuesten Ankündigungen aus dem Marketing der SAP AG äußert sich unser Geschäftsführer Jan.

Vergangene Woche berichtete die Computerwoche über neue Pläne der SAP AG zum Strukturwandel ihres Produktporfolios. Zitiert wurde hier die Eröffnungsrede von Vishal Sikka, Chief Technology Officer der SAP AG, auf der SAP TechEd Vegas2013, der größten SAP-Konferenz für Architekten, Entwickler und Techniker.

Weiterlesen »